SV Edelweiß Arnstedt e.V.

Edelweißes Verbandsligateam zieht Bilanz

Admin Arnstedt, 21.12.2017

Edelweißes Verbandsligateam zieht Bilanz

Was lief in der Hinrunde gut? Die Veränderungen vor der Saison waren fast schon riesig beim SV Edelweiß. Acht Spieler gingen, acht neue kamen. „Wir haben uns damit schneller als erwartet zurechtgefunden“, findet Thomas Vollmann. Der Trainer hatte das selber nicht so erwartet, weswegen er sagt: „Wir sind aktuell mit Platz drei mehr als im Soll.“ Und: „Wir haben beide Derbys gewonnen.“


Was lief in der Hinrunde nicht so gut? Vier Spiele hat Arnstedt verloren, die meisten der vier Verbandsliga-Spitzenteams. Und vielleicht eins oder zwei zu viel. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir noch ein bisschen mehr Konstanz an den Tag legen“, sagt Vollmann, „es gab ein paar Spiele, in denen wir nicht unser Leistungsvermögen abrufen konnten.“ Das sei auch dem dünnen Kader geschuldet. Deshalb würde die Konkurrenz- und Drucksituation fehlen, so der Trainer.


Welchen Wunsch hat man für 2018? „Dass es uns gelingt, nahtlos an diese Halbserie anzuknüpfen“, wünscht sich Thomas Vollmann. Und vor allem: „Dass wir keinen Stotterstart hinlegen.“ Den Saisonauftakt hatte Arnstedt mit 1:5 bei Dessau 05 verhauen. Wenn 05 im Februar in Arnstedt gastiert, „wollen wir zeigen, dass wir uns entwickelt haben“.


Quelle:https://www.mz-web.de/29263528


Zurück